Geschichte - Gessel-Leerßen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Gessel wird in den vorhandenen Aufzeichnungen das erste Mal im Jahre 1211 erwähnt.
Zu dieser Zeit war die Rede von "Geestloh". Der Name bedeutet "Geest" = Boden und
"Loh" = Wald. Anno 1211 wurde ein Gehöft an das Kloster in Bassum verschenkt,
wobei der Name "Geestloh" genannt wurde. Später wurde aus "Geestloh" dann Gessel.
Näheres ist in der Festschrift zur 800 Jahr Feier nachzulesen.

(Quelle Bilder: Festschrift 800 Jahre, FC Gessel-Leerßen)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü